Ein optimales Rollout-Projekt ist ganzheitlich

Von der Materialbeschaffung und -verwaltung über die Systemanforderungen, das gesamte Softwaremanagement für das effiziente Beladen der PC-Systeme mit entsprechender Software (Staging) bis hin zum Einrichten des Systems am Arbeitsplatz vor Ort. Je nach Konzept und Kundenwunsch muss der Logistiker als Gesamtlösungsanbieter bei der Warenbeschaffung und -vorbereitung helfen. Die Systemanforderungen für Server, Arbeitsstationen und POS-Systeme (Kassensystem) definiert er meist mit dem Endkunden. Das Einhalten von Sicherheit, Qualität und Systemkonfigurationen garantiert die spätere reibungslose Systemintegration. Pilot-/ Testinstallation, Prüfplan und -prozeduren sichern wichtige Prozessabläufe. Mit einem auf die Organisation abgestimmten Einführungskonzept schaffen Logistiker, zusammen mit dem Informatikanbieter, die notwendigen Voraussetzungen für einen reibungslosen Projektablauf.